Kochkurs-Termine, Februar-Mai ´15

Hallo ihr Lieben,

euch allen ein frohes neues Jahr voller Gesundheit, Zufriedenheit, Freude, Glück und gutem Genuss!

Paulina Keim-Schaub bietet in den Monaten Februar bis Mai wieder vielfältige Kochkurse an.

All jene, die Vorhaben sich dieses Jahr gesünder zu ernähren, bietet sich so die Möglichkeit aus erfahrener Quelle vielfältige Inspirationen, interessante Anregungen und neue Perspektiven einzuholen. Gemeinsam mit Paulina werden am Anfang des Kurses die Gerichte durchgesprochen und anschließend wird die Theorie in gemütlicher Kochrunde in die Praxis umgesetzt.

Wie ihr aus Beiträgen des letzten Jahres entnehmen könnt, finden die Kochkurse immer in einem übersichtlichen Rahmen statt, sodass euch genügend Raum für Fragen bleibt. Nach dem gemeinsam Kochen wird natürlich auch gemeinsam das Ergebnis genoßen.

Viel Spaß beim Durchlesen – wir sehen uns bei den Kochkursen!

Lieben Gruß, Mimi, Viva Makro

Kochkurse

Tempehverschiedensten Verarbeitungsvarianten von Tempeh, kombiniert mit passensten Gemüsezutaten. Von frittiert, gebacken, gebraten, in Soßen verarbeitet bis überbacken – vieles ist möglich.

Sonntag, 22. Februar 2015, 11-15 Uhr; 45€/40€ ermäßigt

 

Sushi!Vegane Sushis mit Tofu, gepickeltem Gemüse und vielem mehr – in diesem Kochkurs kümmern wir uns nicht nur um den Inhalt, sondern auch um eine gute Optik der Sushis.

Sonntag, 22. März 2015, 11-15 Uhr; 45€/40€ ermäßigt

 

Frühlingsküche!Welche Zutaten, welche Kochstile passen zum Frühling? Wie können wir mit Nahrungsmitteln Frühjahrsmüdigkeit vertreiben und dafür Schwung und gute Laune erhalten? Eine schöne Palette an leichten Kochstilen und wunderbar entlastenden Gerichten werden vorgestellt.

Sonntag, 12. April 2015, 11-15 Uhr; 45€/40€ ermäßigt

 

Kuchen!Leichte Kuchen für den Frühling und Sommer: Fruchtige Obstkuchen, zarte Biscuitrollen, und leichtes Knuspergebäck. Alles vegan und gesüßt nur mit natürlichen Süßungsmitteln wie z.B. Obst und Reismalz.

Sonntag, 31. Mai 2015, 11-15 Uhr; 45€/40€ ermäßigt.

 

Anfänger- / Schnupperkurs!Hier kann jede/r die Vielseitigkeit und Bandbreite natürlicher Kochstile erlernen. Wir beleuchten die Kriterien für eine gesunde und ausgewogene Nahrungsmittelauswahl an natürlichen Zutaten. Außerdem können Sie tieferes Wissen über die Wirkung von Nahrung auf Körper und Psyche erfahren.

Samstag, 07. März 2015, 15-18 Uhr; 42€/39€ ermäßigt

 

Einfache Gerichte für den Alltag!Hier liegt die Betonung auf einfach, um auch im Berufsleben nicht auf Fastfood und Butterbrote zurückgreifen zu müssen. Außerdem: Wie kann ich Reste verarbeiten und wie plane ich im Voraus.           

Montags, 17.30 – 20.00 Uhr; je Termin 40€/37€ ermäßigt

02. Februar 2015

02. März 2015

20. April 2015         

11. Mai 2015

 

Anmeldung unter:

Per Mail an paukeim@yahoo.de

oder telefonisch unter 0421 / 790 84 73

oder direkt im Laden.

bitte beachtet auch die Anmeldebedingungen:

Wenn die Anmeldung per Mail, Telefon oder persönlich im Laden erfolgt ist, gilt die Teilnahme am Kochkurs als verbindlich. Absagen bis zu 48 Stunden vor dem Kochkurs werden nicht berechnet. Danach ist die Hälfte der Kursgebühr zu zahlen, wenn sich kein Ersatz für die Teilnahme findet.

Weitere Infos findet ihr hier.

Folie1

Weihnachtsmenü 2014 – vom 14.12.

Alle Jahre wieder kommt das Weihnachtsessen auf den Tisch.

Paulina Keim-Schaub hatte am Sonntag, den 14. Dezember, zum Weihnachtsessen ins Viva Makro geladen und sich mit ihrem 3-Gänge-Menü selbst übertroffen.

Die Gäste bekamen zu Anfang eine erfrischend-leichtes Boullion mit Limette und Ingwer. Dazu gab es ein farbliches Meisterwerk für die Augen: Eine dreifarbige Terrine aus Rote Beete, Rosenkohl und Kürbis – Agar-Agar machts möglich!

Danach ging es rüber zur Hauptspeise, die u.a. aus deftig-feurigem Seitanhackbraten und einem fritierte Krautpäckchen mit einer weihnachtlichen Pflaumen-Ingwer-Soße bestand. Auf dem Hauptspeisenteller war für die Geschmackssinne alles dabei: süß, scharf, salzig, leicht bitter – alle miteinander harmonisch komponiert.

Der Abschluss klang ungewöhnlich und überraschte mit seiner Leichtigkeit: Quittenkanten, umgeben von süßer Pastinakensoße und dekoriert mit kandierten Maulbeeren…

Ich freue mich ehrlich bereits auf das nächste Jahr und hoffe einigen von euch Appetit gemacht zu haben Viel Spaß beim Bilder gucken und inspirieren lassen für das eigene Weihnachtsessen!

Lieben Gruß an alle Menschen des guten Geschmacks, Mimi, Viva Makro 🙂

weihnachtsmenü

Folie2

Copyright, Viva Makro, 14.12.14

Weihnachtsbäckerei, Backkurs am 30.11.2014

Es ist wieder soweit – die leckere Zeit von Zimtsternen, Kokosmakronen, Lebkuchen und allerlei anderen süßen Versuchungen steht vor der Haustür und möchte genoßen werden.

Das bedeutet auch, dass Unverträglichkeiten/Allergien/eingeschränkter Zuckerkonsum nicht bedeuten, dass wir auf all die Leckereien der (Vor)weihnachtszeit verzichten müssen. Denn die Vielseitigkeit der makrobiotischen Küche bietet raffinierte Lösungen an, sodass aus Verzicht wieder Genuss werden kann, ohne den Körper aus der Balance zu bringen. Der Kurs ist auch für alle interessant, die vegan und gesund backen wollen, ohne nach Weihnachten all die Leckereien zu bereuen.

In dem Backkurs „Weihnachtsbäckerei“ am 30. November 2014 wird Paulina im Viva Makro traditionelle Weihnachtsrezepte wie Stollen, Spekulatius, Lebkuchen etc. ohne Ei, Milchprodukte und Zucker zubereiten und beweisen, dass es dennoch süß und weihnachtlich schmecken kann.

Anschließend werden wir in gemütlicher Atmosphäre die Köstlichkeiten bewundern, beriechen und genießen.

Lasst euch überraschen 🙂

Bild1

IMG_7651

Copyright, 16.11.14, Viva Makro

Eintöpfe & Aufläufe – Kochkurs vom 16.11.14

 
An deinem Herd bist du genauso ein König wie jeder Monarch auf seinem Thron. Miguel de Cervantes
 

Eintöpfe und Aufläufe – das waren die heutigen Themen von Paulinas Kochkurs – angepasst an die herbstlich-winterliche Jahreszeit.

Viele Menschen wissen die wärmende und stärkende Wirkung von einem Eintopf während der kalten, grauen und nassen Herbst-/Winterzeit zu schätzen. Solch ein Topf sollte im besten Fall alles enthalten, was Körper und Seele eine schmackhaft-nährende Umarmung gibt.

Früher galt der Eintopf als Arme-Leute-Essen, heute findet er sich auch auf der Speisekarte eines guten Restaurants wieder. Dabei zeichnet sich ein Eintopf meist durch simple Rezeptur aber auch Raffinesse aus. Außerdem kann man Eintöpfe als kulinarische Schmelztiegel ansehen, die sehr viel über Aromen und Essgewohnheiten eines Landes oder Volkes verraten können – denn er findet sich in nahezu allen Kulturen wieder.

Dieser „eine Topf“ kann uns dabei helfen, unsere Sehnsucht nach Wärme im Winter zu stillen. Bei dem heutigen Kochkurs im Viva Makro haben wir einen veganen Tempeh-Eintopf mit ganz viel saisonalen und heimischen Gemüse zubereitet. Das Tempeh ist ein einzigartiges Nahrungsmittel, das in der indonesischen Küche eine wichtige Rolle spielt und auf fermentierten Sojabohnen basiert – wie das japanische Miso. Ein Pilz veredelt hierbei die Bohnen zu einem köstlichen Produkt, das vielfältig einsetzbar ist und dem Körper viele wichtige Aminosäuren, Proteine und Vitamine liefert.

Der leckere makrobiotische Eintopf wurde ergänzt durch Nudel-Nester-Tempura: japanische Udon-Weizenspaghetti, zu Nestern geformt, in Tempura-Teig gewälzt und in heißem Öl frittiert.

Mit dem Eintop zusammen eine sehr spannende Kombination für die Sinne!

Ein Auflauf ist ähnlich wie der Eintopf – es gibt unzählige Variationsmöglichkeiten, je nach Geschmack, Vorliebe, Saison und den eingesetzten Zutaten.

Paulina hat uns heute mit dem traditionellen „Pastel de Choclo“, auf eine kulinarische Reise nach Chile mitgenommen. Traditionell ist es ein sehr reichhaltiges Gericht, das mit Fleisch und Eiern zubereitet wird. Wir haben ihn u.a. mit Basilikum, Zwiebeln, Oliven, Rosinen und Knoblauch angerichtet. Als Eiweiß-Zutat wurde Seitan (Weizeneiweiß/Gluten) verwendet, das dem Gericht die „fleischige“ Note gab. Dieser Maisauflauf hat 1876 von dem argentinischen Dichter Florencio Escardó sogar ein Gedicht gewidmet bekommen…

Der zweite Auflauf stand in seiner farbenfrohen Art dem maisgelben Pastel de Choclo in nichts nach: Eine organene Kürbispastete mit Tofu. Bestehend aus nur 5 Zutaten ist er sehr einfach und zugleich sehr lecker.

Zum Abschluss – danke an die Kochkurs-Teilnehmer, die mit ihrem Interesse und ihrer Freude den Kochkurs zu einem geselligen Event gemacht haben!

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder und Inspirieren lassen – vielleicht steht ihr ja auch gleich in der Küche… 😉

Folie1

Folie2

Folie3

Folie4

Folie5

Copyright, 16.11.2014, Viva Makro

Impressionen vom Frühstückskochkurs vom 09.11.14

 
Wenn ihr gegessen und getrunken habt, seid ihr wie neu geboren; seid stärker, mutiger, geschickter zu eurem Geschäft.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)
 

Das Frühstück ist die erste Mahlzeit des Tages nach bis 7-8 Stunden Schlaf. Daher wird es im englischen auch Breakfast genannt – eine Art Fasten wird also damit gebrochen. Somit gilt das Frühstück als eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages – klar, ohne etwas Gesundes und Energiereiches am Morgen läuft der Tag ziemlich schleppend an. Die makrobiotische Küche bietet hierbei interessante Alternativen zu Müsli und Butterbrot an – vegan, also ohne tierische Produkte, vollwertig, saisonal und alles andere als langweilig.

Gerade in der kalten Jahreszeit sind zum Beispiel Getreidebreie aus Hafer und/oder Hirse eine Möglichkeit, dem Körper und Geist entspannende und zugleich wärmende Nahrung zuzuführen. Kombiniert mit mineralienreichen-würzigen Kondimenten und Beilagen aus Gemüse/Obst bieten solch einfache Gerichte alles, was Körper und Sinne brauchen.

Nicht zu vergessen – Hirse ist ein Lebensmittel, dessen Inhaltsstoffe in der grauen Jahreszeit helfen können, die Stimmung aufzuhellen 😉

Während dieses Kochkurses hat Paulina mit ihren Teilnehmern eine große Bandbreite an Rezepten zubereitet, die viele Variationsmöglichkeiten bieten und sich auch gut einige Tage aufbewahren lassen. Dabei ist für jeden etwas dabei gewesen – ob man es eher süß zum Frühstück mag (wie es in Europa tendenziell eher der Fall ist) oder herzhafter (wie man es in Asien eher gewöhnt ist) – von Pfannkuchen, Suppen über Getreidebreien wurde alles aufgezeigt, was traditionell über den gesamten Erdball zum Frühstück genoßen wird.

Viel Spaß beim Anschauen und Inspirieren lassen – bis zum nächsten Kochkurs 🙂

Folie1

Folie2

Folie3

Folie4

Copyright, 15.11.2014, Viva Makro

Offizieller Kochkursflyer zum Herunterladen :)

Hola,

Nun ist er endlich fertig und in Druck: Der aktuelle Flyer für die makrobiotischen und vollwertig-veganen Kochkurse mit Paulina Keim-Schaub, von Oktober bis Dezember 2014. Zum Herunterladen, angucken, inspirieren lassen, weiterverschicken. Bei Interesse und Fragen könnt ihr euch einfach bei Paulina melden oder ihr eine Mail schreiben (siehe Infos und auch unter Kochkurse).

Übrigens sind angemeldete Gäste zu den abschließenden gemeinsamen Essen am Ende der Kochkurse gerne willkommen, mit den Teilnehmern gemeinsam die Leckereien zu genießen.

Kochkursflyer Viva Makro, Okt-Dez 2014

Wir sehen uns bei den Kochkursen! Saludos 🙂

Makro-Urlaub auf dem Darss, an der Ostsee, vom 27.9 bis zum 4.10.

Hallo, an alle Liebhaber der makrobiotischen Küche und Menschen, die noch nach einer Inspiration für ihren Herbsturlaub suchen! 🙂

Paulina Keim-Schaub lädt herzlich ein zur makrobiotisch-veganen Urlaubswoche im Ostseebad Prerow auf dem Darss. In Zusammenarbeit mit dem Hotel „Haus Linden“ bietet Paulina eine erholsame Urlaubswoche mit makrobiotisch-veganer Vollverpflegung an.

Das Haus Linden ist ein baubiologisch gebautes und vegetarisch geführtes Hotel. Die Zimmer sind mit Massivholzmöbeln ausgestattet und frei von Elektrosmog. Es liegt abseits der Straße und doch im Zentrum.

Der kleine Ort Prerow auf der Halbinsel Darß liegt im Norden Mecklenburg-Vorpommerns und gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Prerowbucht bietet einen der schönsten Strände Europas.

Weitere Informationen:

https://vivamakro.wordpress.com/makrobiotischer-urlaub-2/

http://www.viva-makro.de/ferien.html

http://www.darss.org/de/

Oder kommt doch einfach während der Öffnungszeiten im Laden vorbei und erkundigt euch persönlich bei Paulina. Ihr könnt auch gerne anrufen unter 0421/7908473 oder eine Mail schreiben an paukeim@yahoo.de

Bis bald! 🙂

TitelP1030094

 

Neue Kochkurstermine

Hallo, alle an alle Liebhaber der Makrobiotischen Küche, Paulina bietet bis zum Ende des Jahres noch zahlreiche interessante Kochkurse an – jedes mit einem themenspezifischen Inhalt. Die weiteren Termine für die Kochkurse „Einfache Gerichte für den Alltag“ folgen noch. Außerdem wird es demnächst einen ausführlicheren Flyer zu den Kochkursen geben – hier zum Herunterladen und im Laden zum Mitnehmen. Viel Spaß beim Durchlesen und inspirieren lassen – vielleicht ist etwas für euch dabei – wir sehen uns bei den Kochkursen! 🙂

 

  Thema Datum, Uhrzeit
      bild1
 
Herbstküche
Nährende und wärmende Gerichte passend zur Jahreszeit.

Sonntag,
12. Oktober 2014,
11-15 Uhr
 bild2
Einführung in die Makrobiotische Küche.
Die makrobiotische Küche bietet eine breite Palette an Heilmitteln, die den Körper regenerieren und helfen, ihn wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ein sowohl mit theoretischen Inhalten und praktischer Handhabungen gefüllter Nachmittag.

Samstag,
18. Oktober 2014,
15-19 Uhr
bild3
Aufläufe und Eintöpfe
mit Seitan, Tempeh und Tofu
 
Sonntag,
2. November 2014,
11-15 Uhr
 bild4
Frühstücksideen mal anders Frühstücksbrei(creme), Pfannkuchen, gedämpfte Brötchen, mit allerlei fruchtigen und gemüsigen Beilagen.

 

Sonntag,
16.November 2014,
11-15 Uhr
       bild5
Weihnachtsbäckerei
Traditionelle Weihnachtsrezepte, ohne Ei, Milchprodukte und Zucker wie Stollen, Spekulatius, Lebkuchen etc.

Sonntag,
30. November 2014,
11-15 Uhr
 bild6
Festliche Menü
für die Feiertage uns andere Anlässe

Sonntag,07. Dezember 2014,
11-15 Uhr

 

IMG_1086

Fotos vom Sommerbüffet 2014

Hallo alle zusammen,

bei Viva Makro wurden heute im Kochkurs viele interessante Gerichte für ein kaltes Sommerbüffet oder ein Sommermenü zubereitet. Passend zum heißen Sommerwetter waren die Speisen leicht und sättigend. In angenehm entspannter Atmosphäre haben Paulina und ihre Kursteilnehmer die vielfältige Auswahl an Speisen zubereitet – vom erfahrenen Teilnehmern bis zum absoluten Neulingen in der Makrobiotik – die Gruppe war buntgemischt. Genauso bunt waren anschließend dann auch das Büffet und die vielen angeregten Diskussionen, zusammen mit den Gästen, die sich auch durch die Köstlichkeiten probiert haben. Viel Spaß beim Betrachen der Bilder und Appetit bekommen 🙂

 

Folie1

Folie2

Folie3

Folie4

@Copyright, Viva Makro, 03.08.2014

Kochkurs „Menüplanung“, vom 20.07.14

Am Sonntag, den 20.07.14, fand bei Viva Makro ein interessanter und lehrreicher Kochkurs zum Thema Menüplanung statt.

Die Umstellung von der konventionellen Küche auf die vegane/makrobiotische Küche bedeutet gerade für Anfänger eine Herausforderung in vielerlei Hinsicht. Verzichtet man in der veganen Küche „nur“ auf alle Zutaten tierischen Ursprungs, so hat die makrobiotische Küche noch weitere Ansprüche, die beachtet werden sollten, um ein zufriedenstellendes Menü zusammenzustellen.

Anders als sonst gab es somit kein vorgegebenes Menü von Paulina Keim-Schaub – die Teilnehmer sollten üben, selber ein Menü zusammenzustellen.

Daher besprach und erklärte Paulina anfangs folgende Aspekte:

  • Getreide, Eiweiß, Gemüse, Algen, Pickel
  • Kochstile
  • Geschmacksrichtungen
  • Schnitttechniken
  • Farben
  • Konsistenz

Anschließend sollten die Teilnehmer jeweils ein eigenes Menü aus gegebenen Zutaten, passend zum heißen Sommertag, zusammenstellen. Danach wurden die Menüs einzeln besprochen und kleinere Korrekturen vorgenommen.

Obwohl die meisten Teilnehmer mehr intuitiv ihre Menüs zusammengestellt hatten und/oder noch Anfänger waren, entsprachen diese im Großen und Ganzen den Aspekten der makrobiotischen Menüplanung – die Intuition als Wegweiser, um die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und zu befriedigen – eine konstruktive Erkenntnis, die aber hungrig gemacht hatte. Daher wurden aus allen Menüplanungen ein Menü für den Kochkurs zusammengestellt.

Innerhalb von einer Stunde waren die köstlichen und einfach zuzubereitenen Leckereien angerichtet und konnten genoßen werden.

Eine Erkenntnis, ein voller Magen und ein zufriedenes Gemüt 🙂 Viel Spaß beim Betrachten der Bilder!

Folie1Folie2Folie3 Folie4

 

Vorherige ältere Einträge

Copyright © 2014 Viva Makro
Ermöglicht durch WordPress